Oktober 2014

Mach doch mal schnell….

 

 Ich liebe es für meine Frau neue Facebook Profilbildchen zu knipsen. Ganz ehrlich, ich mach das wirklich gern. Es seid denn ich hatte am Vortag ein dickes Shooting, so wie gestern.  Dann kann´s schonmal sein, daß mich die Frage “Kannst Du mal schnell ein neues Profilbild von mir machen” auf die Palme bringt. Warum das so ist? Ganz einfach: mit “mal schnell” ist es i.d.R. nicht getan. Alleine bis alles aufgebaut ist, Blitze, Stative, Kamera eingestellt, etc… bis die richtige Pose gefunden wurde,  bis ich ein Bild habe das auch IHR gefällt…das dauert schonmal mindestens eine halbe Stunde .

 Dann muss das Bild auch noch bearbeitet werden. Und am Ende schwöre ich kommt folgender Satz:” Meinst Du nicht IMG-0815-4711 wäre doch besser gewesen?”

Nein, meine ich nicht, sonst hätte ich es gleich genommen. Selbstverständlich mache ich das Bild gern für sie. Aber das ist auch der Grund warum ich keine Passbilder mache. Noch nicht einmal für meine eigene Frau…

 

Porsche 911

 

 Ach,was soll man man über den 911er sagen? Gar nix. Das hier ist ja kein Automagazin sondern ein Fotografen Blog. Hier gehts um Bilder nicht um Fahrdynamik. Hin und wieder fotografiere ich für Jackson Classics in Niedernberg http://www.jacksonclassics.de/ das eine oder andere restaurierte Auto. Diesmal war´s ein 911er Carrera SC; und da kam uns die Idee doch mal alle bisher gebauten 911er Reihen in die Halle zu stelle und schnell ein Bildchen zu machen. Quasi ein Selfie- Quicky. Dummerweise verfüge ich nicht über alle 911 die bisher gebaut wurden. Um ehrlich zu sein verfüge ich nichtmal über einen einzigen, aber das hat uns nicht aufgehalten.

Eine Mörder Woche fing an..Dienstag die Idee zum Generationshooting und Freitag war bereits der heisse Tag… Ums kurz zu machen: Dank dem Wahnsinns Einsatz einiger Privatpersonen die Ihre Schätzchen für das Shooting zur Verfügung gestellt haben und der freundlichen Unterstützung des Porsche Zentrums Aschaffenburg haben wir alle Bellas aufs Bild bekommen. Schaut mal rein…

PS: Ist zwar kein Automagazin, aber wenn´s mal über 250km/h geht wird auch der neueste noch immer sauleicht auf der Vorderachse. Nicht wirklich beruhigend.

 

Joker final MakeUp

The Joker

 

 

 

Kinderhalloween auf Burg Frankenstein. Gute Gelegenheit mal wieder völlig durchzudrehen dachte ich mir. Was SFX und Make Up Artist Laurie Ibsen aber dann in 2 Stunden aus mir gemacht hat war echt grenzwertig für einen Kindernachmittag. Grenzwertig im positivsten Sinne.

Meine eigene Tochter ging auf Abstand, meine Frau wollte mich nicht küssen und ein Kind, das mich im Auto gesehen hat, fing an zu weinen und rief nach Ihrer Mama….

 

Im einzelnen war es eine Toys R Us Perücke, langhaarig, in schwarz mit grauen Strähnen. Mit 3 Dosen Acyrl-Lack in mattschwarz Moosgrün und Pistazie haben wir dann die Farben aufgesprüht und die Haare am Ende mit der Schere auf passende Länge gestutzt.

Laurie hat mich erst mit weiß grundiert, danach die Augen geschwärzt und mit mit einem scheiss Kajal Stift aufs Blut gequält.  Ich weiss nicht wie Ihr Mädels das aushaltet…

Anschließend mit spezieller, hochgeheimer Spezialpaste die Narben geformt und fröhlich ausgemalt. Heute (2 Tage später) kratze ich mir noch immer weisse Masse aus den Ohren. Aber geil wars schon

 

 

Hochzeit auf der Burg in Alzenau II

Irgendwie fühle ich mich auf der Burg schon wie zuhause.ich durfte im Mai ja schonmal hier mein Unwesen treiben bei der Hochzeit von Janina und Sebastian. Und ich hab mich echt gefreut die beiden auch heute mal wieder unter den Gästen zu entdecken.

Diesesmal haben wir mit den Paarbildern angefangen noch bevor das Brautpaar in der Kirche war. Was gibts schöneres als Mittags um 12-13 Uhr im Sommer Pärchenbilder zu machen. Das Licht ist in der Mittagszeit einfach brutal grell. aber wir haben es super hinbekommen, oder?

 

 

After Wedding Shootings

Sehr geile Nummer so ein After Wedding Shooting. Allein schon der Name..korrekt übersetzt ungefähr sowas wie “Schiesserei nach der Hochzeit.”

Jetzt sind wir aber weder bei der BILD Zeitung noch im Klugscheisser Modus, also übernehmen wir den Begriff einfach mal.

Worum gehts? Das AWS macht man dann, wenn man auf der eigentlichen Hochzeit entweder keine Zeit oder einfach beschissenes Wetter hatte. Der Vorteil ist, man kann Zeit und Wetter kontrollieren und hat oft auch Lust was echt abgefahrenes zu machen. Noch viel krassere Sachen wie Seifenblasen pusten oder durch-einen-Bilderrahmen-glotzen. :-)