Ralf Milde

Motocross Weltmeisterschaft Gespanne 2017

Da ich schon lange mal bei einem Motocross Rennen Bilder machen wollte, kamen die Qualifikationsläufe zur WM  grade Recht. Ideales Wetter, wenig Stress und sehr geile Bilder.

 

 

Saal Digital Fotobuch

Wohin nur mit all den Bildern?

Drei Filmkameras und zwei Iphones hinterlassen auf der Festplatte Spuren. Vor allem durch den Job sammeln sich Unmengen an Bildern an, aber gerade die privaten Schätze gehen auf der Festplatte irgendwie unter. Wirklich schade drum. Das kann so freilich nicht bleiben, also muss eine Lösung her. Das Fotobuch! Ich weiß, nicht die allerneueste Nummer, aber in meinem Haus deutlich unterbewertet.

Da ich immer nach der Suche nach dem Außergewöhnlichen und Besonderen, bin habe ich schon eine Menge Adressen für sogenannte Coffee Table Books. Aber ehrlich gesagt suche ich eine hochwertige Lösung für die Shoots die man am Wochenende, im Urlaub und in der Freizeit macht. Und ein lustiger Tag beim Eistockschießen rechtfertigt in meinen Augen kein 1000 Euro Fotoalbum aus Blauzünglerhaut. Da ich schon länger Kunde bei Saal Digital bin habe ich mir deren Bücher mal genauer angeschaut. Die Software zum gestallten der Bücher ist recht griffig, die Lieferung ist extrem schnell und die Qualität ist auch ok. Ich habe jetzt zwei Bücher zum Vergleich erstellt, einmal 30x30cm in braunem “Leder” und einmal A4 in Glanz.

Um es kurz zu machen: Die 18 Euro Aufpreis für den Ledereinband sind grenzwertig. Der Kunststoff den Saal als Leder bezeichnet ist derart billig, daß ich mich schäme Bücher mit diesem Material zu präsentieren. Es sieht wie Leder aus wenn man hinschaut. Die Haptik aber ist wirklich miserabel.

Nun habe ich mir ein Fotobuch erstellt das nur mit einem Hochglanzeinband versehen war, der dafür aber wattiert ist. Ein deutlicher Unterscheid zu diesem PU-Leder Quatsch. Ein wirklich schönes Fotobuch, das meinem Qualitätsanspruch genügt (was leider wenig Relevanz für all diejenigen hat, die mich nicht persönlich kennen), eine tolle und schnelle Möglichkeit bietet die kostbarsten Erinnerungen zu präsentieren und für die Ewigkeit zu sichern. Saal bietet (bis zu) 200 Jahre Farbechtheit auf seine Fotobücher und ich lade Euch alle ein mal ein Fotobuch zu gestallten und wir treffen und bei mir auf eine Kräuterlimo und prüfen ob die wirklich farbecht sind. Sagen wir 21.Juni 2217? Passt Euch das?

Wenn Ihr das mal probieren wollt, hier ist der Link zu den Fotobüchern und bis zum 31.3.17 gibts sogar 15€ Rabatt.

 

Saal 15€ Gutscheinaktion

 

 

 

 

 

Bunnys & Pets

Beim Playboy heißen die Mädchen “Bunnys” bei Penthouse “Pets” | Ich habe nicht den Hauch einer Ahnung warum das so ist, aber da das hier eine Fotografenseite ist und keine für Linguistik, lass ich es mal so stehen und zeig stattdessen ein paar Bilder aus dem Shooting mit Bionda. Sie war in beiden Magazinen abgebildet, also Playboy und Penthouse- und sie hat mir “glaubhaft” versichert, das beide Shooting nciht soviel Spaß gemacht haben wir unseres. Ich bin gleichermaßen skeptisch wie geschmeichelt. Film ab!

 

BIXX Aschaffenburg

 

Aus AYK wird BIXX

Die Mädels vom Sonnenstudio BIXX Aschaffenburg hatte ich teilweise ja schon mehrfach auch privat vor meiner Kamera. Umso mehr hat es mich dann gefreut, als mich Rita, die Chefin vom BIXX Studio gefragt hat ob ich die Mitarbeiter Portraits der Mädels und die Sonnenbänke für die neue Homepage fotografieren kann. Im Grunde war das fast schon keine Arbeit mehr so viele attraktive Junge Damen vor der Kamera zu haben. Passend zum Thema Fussball EM haben sie dann noch ein paar lustige Schnappschüsse machen lassen.

Man erwartet ja nicht keine “standing ovations” für einen gelungenen Job, es reicht völlig aus wenn man geküsst wird :-)

 

 

Ralf Milde, Kaffeeschachtel, Hommel Aschaffenburg

Die Kaffeeschachtel – Mobiler Kaffeegenuß

Die Kaffeeschachtel

mobile Kaffee Spezialitäten

“Auf der Terasse nur Kännchen” oder “Cappuchino mit Milch oder Sahne?”.. kennt Ihr diese Sprüche auch?  Damit ist Gott sei Dank schon lange Schluss. Richtig leckere Kaffee Spezialitäten sind sogar hierzulande im Königreich des Filterkaffee längst hoffähig geworden. Was allerdings für mich neu ist, ist die Lösung wie sie die Kaffeeschachtel anbietet. Ich kannte bisher nur diese Fahrräder die mit einer tollen chromglänzenden Siebträgermaschine und 2 Mühlen ausgerüstet sind und gern für exklusive(re) Feiern gemietet werden. Nur ohne Strom und Festwasser ist die Anzahl der Bezüge halt doch begrenzt. Vor einigen Wochen erhielt ich dann einen Anruf ob ich Bilder von der Kaffeeschachtel machen könnte. Eine APE (Vespa Kabinenroller) mit Starkstrom, üppigem Wasservorrat und einer derart schönen Siebträgermaschine das ich heute noch davon träume.

Diese Ape der Kaffeeschachtel kommt ua. bei Firmen Events zum Einsatz und produziert einen außergewöhnlich guten Espresso. Ich war restlos begeistert. Das “Problem” bei der ganzen Nummer war, daß ich 8-10 Espressi in jeder erdenklichen Form an diesem Vormittag zu mir genommen habe. An Schlaf war da erst in der kommenden Woche zu denken. :-)

Weitere Informationen zur Kaffeeschachtel gibt es hier: Kaffeeschachtel

Food-Fotografie

Ein Koch, ein wirklich guter Koch, ist ein göttliches Wesen

Dieses Zitat habe ich mal irgendwo aufgeschnappt und ich muss sagen es stimmt einfach. Ich durfte neulich für die neue Homepage einen Kunden Food Fotografie machen. (Also Essen knipsen)

Food-Fotografie ist genial. Wenn man das Glück hat, mit einem hochprofessionellen Catering Unternehmen wie Catering Unlimited zusammen zu arbeiten ist es doppelt genial. Und wenn dann noch das Küchenteam auf so einem hohen Level arbeitet muss man sich ganz schön anstrengen um nicht das schwächste Glied in der Kette zu sein. Wichtig war die Speisen authentisch abzulichten. Also ohne Klarlack und künstliche Farben und dergleichen. Die Werbung zeigt uns immer wieder Produkte die mit Food-Fotografie nicht mehr wirklich viel am Hut haben. Essen kann man sowas am Ende jedenfalls nicht. Also Finger weg von der Trickkiste.

Besonders genial fand ich das Thunfisch Tatar mit dem Duroc Schwein, das so herrlich auf dem Glasteller leuchtet.

Und etwas vergleichbares wie die Minzsoße mit echten Fischman´s Friend Minzbonbons habe ich auch noch nie gegessen. Um es vorweg zu nehmen, der Geschmack war wesentlich feiner als ich mir das hätte vorstellen können.

 

Bewerbungsfoto Ralf Milde

Bewerbungsfotos

Bewerbungsfotos sind so eine Sache. Es gibt bekanntlich keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Was ist also zu tun? In den nächsten Drogeriemarkt gehen und sich in den Passfotostand quetschen? Onkel Bob fragen weil der hat doch eine teure Kamera bei Ebay gekauft?

Nein, das ist nicht der Weg.

  • Ein richtig gutes Portrait, und das sind Bewerbungsfotos, bleibt am Ende des Tages bleibt im Gedächtnis hängen.
  • Richtig gute Bewerbungsfotos wird der Personalchef wieder erkennen, selbst wenn er 500 Bewerbungen bearbeitet hat.
  • Richtig gute Bewerbungsfoto stechen aus der Masse positiv heraus.
  • Und ganz wichtig, ein Bewerbungsfoto öffnet emotional die Tür

Das schafft Onkel Bob mit der besten Kamera der Welt nicht und ein Automat schon gar nicht. Und ich lehne mich jetzt weit aus dem Fenster, aber ich bin der Meinung das auch manches Fotostudio welches Passfotos und 29 Euro all inklusive Bewerbungsfotos anbietet das nicht leisten kann. Technisch ganz sicher, aber nicht von der Bildwirkung.

Das wichtigste für solche Bilder ist Zeit! Der Fotograf muss sich die Zeit nehmen sich auf Euch einzustellen, und Ihr müsst die Zeit haben Euch auf den Fotografen einzustellen. Nur dann bekommt Ihr ein Ergebnis das weit über 0815 Bewerbungsfotos hinaus geht.

Am Ende liegt es bei Euch selbst was Ihr gern hättet. Wollt Ihr den Job haben? Dann holt das Maximale Ergebnis aus Euch heraus.

Mit weniger solltet Ihr Euch nicht zufrieden geben.

 

 

Rodeln am Engländer

Ein Sonntag am Engländer

Es war wieder mal einer dieser Sonntage an dem man eigentlich bleischwer auf der Couch liegen möchte, aber Frau Holle das zu verhindern weiß. Die kleinste der Familie wollte unbedingt rodeln und so trafen wir mit gefühlten 3 Milliarden anderen rodelwütigen Menschen am Engländer ein.

Meine Frau drängte mich noch dazu eine Kamera mitzunehmen und zum Glück habe ich auf sie gehört. Im Grunde ist der Engländer ja keine wahre Herausforderung beim rodeln aber lustig war es trotzdem. Nachdem sich die kleinste hochmotiviert auf Ihren Schlitten geschwungen hat, habe ich versucht unseren Hund zu unterhalten. Rodeln und Hunde… Eigentlich wollte ich ja, daß er meine Tochter mit dem Schlitten zieht, aber ohne Zuggeschirr ist das nichts.

Spätestens bei der Schneeballschlacht ziehen aber alle an einem Strang, besonders wenn es gegen mich geht :-)

Ralf Milde, Hochzeitsfotograf aus Aschaffenburg, beim Shooting in Venedig

Kaum eine Stadt ist romantischer als Venedig

Ralf Milde ist Fotograf und Hochzeitsfotograf aus Aschaffenburg
Ralf Milde, Fotograf Aschaffenburg

 

Das dachten sich auch der Aschaffenburger Hochzeitsfotograf Ralf Milde und ein junges Brautpaar, das er Anfang September in die Lagunenstadt begleitete. Bei einem Shooting inmitten hunderter Tauben stand plötzlich ein anderes Aschaffenburger Hochzeitspaar. Jetzt ist Ralf Milde auf der Suche nach ihnen.

Ralf Milde “Zuerst war ich ein bisschen skeptisch”

“zwei Bräute auf einer Stelle, das geht selten gut!” lacht der Fotograf. “Doch die blonde Braut war so herzlich und offen, dass uns dann gleich die Idee kam, gemeinsame Fotos zu machen. Die Kulisse war perfekt, das Licht ideal. “Alles musste schnell gehen, da wir kaum mehr Zeit hatten-die Sonne ging grade unter”, erzählt Ralf Milde weiter. Das Ergebnis war toll, einmalige Bilder. Bei der Verabschiedung dann die große Überraschung: “Was? Du kommst aus Aschaffenburg?”, fragte die blonde Braut ungläubig. “Ich habe bis vor einem Jahr selbst dort gewohnt!” Der Aschaffenburg Fotograf lacht heute noch: “Die Welt ist doch ein Dorf!” Die Braut gab ihm Ihre Email Adresse, man verabschiedete sich, ging seiner Wege in der romantischen Stadt an Italiens Adria. Zuhause in Deutschland wollte Ralf Milde dann dem Brautpaar die Fotos Ihres Zusammentreffens schicken. “Da bemerkte ich, das ich die Adresse verloren habe” Deswegen wandte sich Ralf Milde an PrimaSonntag: “ich hoffe, dass irgendjemand das Paar kennt und ich Ihnen doch noch die Bilder dieses unvergesslichen Abends schicken kann.

Der aktuelle Stand:

Dank Primasonntag würde das Brautpaar innerhalb von 24h gefunden und Ralf Milde konnte dem Paar die Bilder zukommen lassen, die sich wirklich sehr über Ihre tollen Bilder gefreut haben.

Am folgenden Sonntag kam in der Primasonntag nochmal ein Bericht über Raf Milde und das Brautpaar aus Venedig. Hierzu wird es einen weiteren Blogeintrag geben.

 

Aus der Primasonntag von Julia Weyrauch

Hier gehts zur Primasonntag

 

Ladyline

Ladyline Fitnessstudio

in Hanau für Frauen mit den allerneuesten, hocheffizienten Trainingsgeräten hat eine neue Homepage am Start und für diese mussten natürlich frische Bilder her.

Bilder, die perfekt zum neuen Look des Ladyline Studios passen. Zwei wunderbare Models, sowie freie Trainingsflächen standen uns zur Verfügung und wir entschlossen uns die Bilder im Livebetrieb zu machen und nicht nur einfach die leeren Geräte zu fotografieren

Neue Trainingskonzepte

Wir haben die modernsten Trainingsgeräte und die neuesten Trainingsmethoden ausprobiert und abgelichtet. Ein inselartiges Zirkeltraining wie im Ladyline Hanau habe ich bisher noch nirgends gesehen. Hocheffizient und mit Sicherheit auch noch echt cool zu benutzen.

Hier gehts zur Homepage vom Studio

Page 1 of 3123